Pflegeleitbild

Solitaire – Pflege und mehr!

 

Wir sind ein unabhängiger, privatrechtlicher Dienstleister der ambulanten Kranken- und Seniorenpflege.

 

Unser Leitbild ist die Grundlage unserer täglichen Arbeit.

 

  • Wir pflegen und unterstützen hilfs- und pflegebedürftige Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Weltanschauung, Konfession und Nationalität, ihres Geschlechts, ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Verfassung, in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung.

     

  • Hierbei nehmen wir unsere Kunden in ihrer Einzigartigkeit mit ihren ganz individuellen Anforderungen, Gewohnheiten und Bedürfnissen wahr. Wir begegnen jedem Menschen mit Würde und stellen ihn in den Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns.


  • Wir verstehen Pflege als Hilfestellung für ein selbstbestimmtes Leben in Würde, Freiheit und Sicherheit.


  • Wir betrachten den Pflegebedürftigen ganzheitlich, der eine Körper-Seele Geist-Einheit besitzt, die in ständiger Wechselbeziehung mit sich und ihrer

    Umwelt steht.


  • Wir pflegen nach dem Pflegemodell der fördernden Prozesspflege (AEDL) von Frau Prof. Monika Krohwinkel im System der Bezugspflege und orientieren uns am aktuellen Stand der pflege-wissenschaftlichen Standards.


  • Wir achten auf einen wirtschaftlichen, verantwortungsbewussten, qualitätsorientierten Einsatz und Umgang mit zur Verfügung gestellten

    Mitteln.


  • Wir setzen unsere Mitarbeiter entsprechend ihrer Qualifikation und Ressourcen ein und unterstützen sie dabei, ihre Arbeitskraft effektiv und effizient einzusetzen.


  • Wir betrachten die regelmäßige Teilnahme an Dienstbesprechungen und Fortbildungen zur Weiterentwicklung unserer persönlichen, fachlichen und sozialen Kompetenzen als Verpflichtung.


  • Wir wenden den Pflegeprozess kontinuierlich an und streben, anhand des PDCA-Zyklus, eine fortlaufende Optimierung qualitätsrelevanter Betriebsabläufe an.


  • Wir unterstützen pflegende Angehörige bei der konkreten Pflege durch Anleitung, Beratung und Begleitung und beziehen sie aktiv in die Planung und Pflege mit ein.


  • Wir verpflichten uns die Würde des sterbenden Menschen zu wahren. In der letzten Phase des Lebens ermöglichen wir, durch unsere Arbeit unter Berücksichtig der kulturellen und religiösen Bedürfnisse, ein

    menschenwürdiges Sterben.


  • Unser Umgangsstil ist auf allen Ebenen geprägt von Vertrauen, Offenheit, Fairness und gegenseitiger Wertschätzung.


  • Unsere Pflege zeichnet sich durch eine enge Zusammenarbeit mit anderen Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens, Angehörigen und Dritten an der Pflege Beteiligten aus.


  • Die Zufriedenheit aller unserer Kunden steht im Vordergrund unserer Handlungen und ist der Maßstab, an dem wir die Qualität unserer Arbeit

    messen.